Hausbock Eiablage

mehr ...

Fraßgeräusche - Larve

mehr ...

Bundespreis

Urkunde - Holzschutz

Für Sie vor Ort:

Leer
0491 - 66066

Westerstede
04488 - 528295

Oldenburg
0441 - 9354741

Bremen
0800 - 7677367

Osnabrück
0541 - 58029014

Lüneburg
04131 - 5809884

Hamburg
040 - 85507801

Kiel
0431 - 3642721

Berlin
0800 - 7677367

Bonn
0228 - 68839759

Frankfurt
06727 - 892714

Nordenham
0175 - 1893512

Partner Bautenschutz

Mehr

Giftfreier Holzschutz - Werte erhalten und schützen

Überall am und im Haus wird Holz als Baumaterial genutzt. Bei Neubauten ebenso wie bei Aus- und Umbau sanierungsbedürftiger Gebäude. Neben der Witterung können auch Holzschädlinge das Holz und seine Festigkeit angreifen. Wirksame Gegenmaßnahmen akut (a) oder vorbeugend (v) bei Befall sind folgende Bekämpfungstechniken (Hausprospekt als PDF):

  • Heißluftbehandlung mit Umluftöfen: (a)

    Unsere 380V/32A gesteuerten und getakteten Umluftöfen arbeiten mit einer Einlasstemperatur von max. 80 Grad Celsius. Durch die schonende Einblastemperatur werden die Hölzer nicht beschädigt. Mit dieser Art von Umlufttechnik ist eine gleichmäßige Umwelzung der erwärmten Luft gewährleistet. (mehr...)

  • Injektion im Woodcareverfahren:  (a+v)

    Das Woodcareverfahren kann gezielt eingesetzt werden, d.h. in den oberen Schichten des Splintholzes. Durch einen speziellen Hohlbohrer wird die Flüssigkeit seitlich in die Holzfasern gepresst. Dadurch erzielt man eine gleichmäßige Verteilung des Holzschutzmittels. (mehr...)

  • Mikrowellentechnik: (a)

    Regelbares Sonder-Verfahren zur schnellen und sicheren Abtötung holzzerstörenden Insekten wie Hausbock (Hylotrupes bajulus) oder Gewöhnlichem Nagekäfer (Anobium punctatum) - (Holzwurm) etc. Ebenfalls hervorragend geeignet gegen Holzerstörende Pilze wie Echter Hausschwamm (Serpula lacrymans) usw. (mehr...)

  • Infrarottechnik: (a)

    Ideal für dünne Holzschichten wie z.B Parketthölzer
    (Laubhölzer), Leisten, Bilderrahmen oder Decken- und Wandvertäfelungen. Bekämpft wird mit dieser Technik z.B der Braune Splintholzkäfer (Lyctus brunneus) oder der Gewöhnliche Nagekäfer (Anobium punctatum).
    Weitere Infos zur Infrattechnik folgen...

Wir garantieren, das unser Unternehmen keine Lösungsmittel- und permethrinhaltigen Produkte im Innenbereich verwendet. Alle Arbeiten werden soweit möglich, nach DIN 68800 Teil 3 und 4 durchgeführt. Sämtliche Arbeiten werden von Holzschutz - Sachkundigen / IHK geprüften Mitarbeitern durchgeführt.
Sie möchten einen Besichtigungstermin vereinbaren oder haben Fragen zur Bekämpfungstechnik?
 
Sehr geehrter Kunde, bitte beachten Sie! 
Bei Ihnen liegt bereits Holzschädlingsbefall vor -> "Kostenlose Besichtigung"!
Sie benötigen eine Bestandsaufnahme / Begutachtung -> "Kostenpflichtige Besichtigung"!

Senden Sie eine Email an beratung@hausbockbekaempfung.de oder Kostenlose - Info Hotline 0800 - 7677367 (0,00 Ct./Min).